Die Geschichte der Volksschule NEU-RUM



Der starke Bevölkerungszuwachs in Neu-Rum machte den Bau einer Volksschule
südlich der Bahnlinie notwendig.
Die Kinder dieses Ortsteiles mussten früher entweder die VS Rum/Dorf
oder die VS in Neu-Arzl besuchen.

Im Schuljahr 1968/69 wurde das Gemeindegebiet in zwei Schulsprengel eingeteilt.

Am 17.November1968 wurde die Volksschule Neu-Rum feierlich eröffnet.

Der Schulbetrieb begann mit 5 Klassen und 136 Schülern. Von September bis November
waren die Schüler noch im Gebäude der VS Rum/Dorf untergebracht.
Mit Bussen wurden Schüler und Lehrer im wöchentlichen Wechsel von 8 - 12 Uhr
oder 13 - 17 Uhr zur Schule und wieder nach Hause geführt.

Bei der Eröffnung der VS Neu-Rum bestand die Schule aus einem zweistöckigen Bau
mit 10 Klassenräumen, einem Konferenzzimmer und einer Direktion .
Das Schulgebäude war umgeben von Wiesen und Feldern nach Süden hin
und im Norden standen nur die Siedlungshäuser und einige zweistöckige Miethäuser.

 
Am 15.November 1970 wurden Kindergarten, Turnsaal und Schulwartgebäude eingeweiht.
Mit dem Schuljahr 1981/82 war ein Erweiterungsbau abgeschlossen und das Gebäude
mit einem Mehrzwecksaal fertig gestellt.


Beide Gebäude wurden mit einer weiträumigen Eingangshalle mit einander verbunden.
Im Neubau befinden sich heute drei Klassenräume, das Konferenzzimmer und die Direktion.
Im Untergeschoß ist die Mehrzweckhalle, die auch durch einen separaten Eingang erreichbar ist.


Bis zum Schuljahr 1983/84 stieg die Klassenzahl auf 17 mit ca. 400 Schülern.
Heute führt die Schule 9 Klassen mit ca.173 Schülern.

Unsere Schule ist ein Schmuckstück der Marktgemeinde Rum und auch für die Gemeinschaft
von großer Bedeutung. Großzügige Investitionen der Gemeinde schaffen eine moderne,
gut ausgestattete Schule, in der sich Lehrpersonen, Kinder und Eltern wohl fühlen
und sich geistig voll und ganz entfalten können.

Zusammenfassung
Planung: Architekten : Dipl.Ing.Ulrich Feßler und Hermann Hanak
Eröffnung des 1.Schulgebäudes: 17.11.1968
Einweihung des Turnsaales u. Kindergartens : 15.11.1970
Eröffnung des Neubaues : September 1981/82
Eröffnung eines Hortes : 2004/05

Direktoren
1968 - 1970 : Dir. Peter Fuchs
1970 - 1982 : Dir. OSRJosef Nagl
1982 - 2002 : Dir. OSR Josef Mungenast
2002 - 2010: Dir. SRin Roswitha Gassler

seit 2010: Dir. VOL Franziska Rief